22FR110908 Führung: "Die Zauberflöte von Putbus"

Beginn Sa., 25.06.2022, 11:15 - 13:30 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 x 3
Kursleitung Dr. Ralf Marius Bittner
Bemerkungen Treffpunkt: Kleinbahnhof Putbus

Wandeln Sie auf den Spuren von Tamino und Pamina und lernen Sie die Zauberinstrumente der wohl bekanntesten Oper der Welt selbst kennen. Entdecken Sie die Geheimnisse des Kathedralenbaus und Ihres eigenen Körpertempels, um dann mit Recht sagen zu können: "Es siegte die Stärke, und krönet zum Lohn
Die Schönheit und Weisheit mit ewiger Kron".

Die ewige Suche des Menschen, Geheimnisse aus der Freimaurerei und die Magie der Stadt Putbus bilden die Grundlage für eine Transposition der Zauberoper von 1791 in die heutige Zeit. Hierdurch ist es uns möglich, auf den Spuren der Königskinder zu wandeln und ihre Einweihung selbst zu erleben. Und das ist für Jedermann möglich, denn schon der Heilige Bernhard von Clairvaux, Abt der Zisterzienser, Tempelritter und Mystiker im Jahre 1115, lehrte uns:
"Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit dem Herzen"
Diese Erlebnis-Führung erklärt uns die Grundaussagen der Zauberflöte von Mozart und die wichtigsten Zusammenhänge mit dem Aufbau von Stadt und Park Putbus. Wir durchwandern die drei Tempel der Zauberflöte in Putbus, gegeben durch den Circus, das Theater und den englischen Landschaftsgarten. Jeder kann selbst die Wirkung der Kraftorte für sich spüren und erkennen. Wir werden den Kontakt zu einmaligen Bäumen erfahren und beenden die auf der Insel der Stille mit der Mutter Natur, welche in der christlichen Lehre mit Heiliger Geist bezeichnet wird.

In einem kurzen Vortrag werden zu Beginn die Kernsätze der Freimaurer-Oper vorgestellt, welche die Grundlage der angebotenen Führung bilden.

Foto: Ralf M. Bittner




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
25.06.2022
Uhrzeit
11:15 - 13:30 Uhr
Ort
Putbus