19FG110502 Auswirkungen der Wahrnehmung auf die pädagogische Arbeit

Beginn Sa., 27.04.2019, 9:00 - 12:15 Uhr
Kursgebühr 20,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Sylvia Steiner

Urteile über andere Menschen werden schnell gebildet und begleiten jeden von uns im Alltag und in der Berufswelt. Oft werden diese Urteile unbewusst gefällt und wir merken nicht, dass uns die eine Person sehr viel sympathischer ist, als eine andere. Gerade in der Erziehung und der Gestaltung von Lernprozessen beeinflusst die Wahrnehmung den pädagogischen Alltag. Der Kurs gibt einen Überblick über die Wirkung der Wahrnehmung und der Auswirkung auf das pädagogische Handeln.
Mögliche Inhalte:
- Überblick der Wahrnehmung geben
- Die Gesetzte der Wahrnehmung und deren Auswirkung auf erzieherische Situationen
-Auswirkung der Wahrnehmung auf das eigene Handeln und daraus folgend die Wirkung auf Kinder/ Jugendliche/ Erwachsene
- Sensibilisierung der Wahrnehmung für die Gestaltung der professionellen Arbeit




Kursort

Seminarraum Sprachen 3

Tribseeser Chaussee 4
18507 Grimmen

Termine

Datum
27.04.2019
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
Tribseeser Chaussee 4, VHS GMN; Raum 3