19FS120121 Literatur am Samowar: Emile Zola: "Das Werk"

Beginn Do., 24.01.2019, 14:30 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 x 2
Kursleitung Dr. Renate Schlüter

Literatur am Samowar: Emile Zola: "Das Werk"
Émile Zola lebte nicht nur während seiner Hauptschaffenszeit in einem ausgeprägt künstlerischen Ambiente. Hierzu gehörten nicht allein die Schriftsteller, sondern auch die Bildenden Künstler, u.a. Paul Cézanne. In dem Roman "Das Werk" (1885) stehen Malerei und Schriftstellerei im Mittelpunkt, vor allem aber das Werk des fiktiven Künstlers Claude Lantier, für den Cézanne und Monet Pate standen. Die Auseinandersetzung mit der künstlerischen Moderne (Impressionismus) stellt die Hauptfigur vor immer neue Schwierigkeiten: Für etablierten Künstler sind die Maler des Impressionismus verachtenswerte Schmierfinken, für den "modernen" Maler Claude Lantier und sein privates Umfeld erweist sich diese Ablehnung als eine mögliche Katastrophe.
Referentin: Dr. Renate Schlüter, PD Dr. phil., Literaturwissenschaftlerin




Kursort

Vortrags- Raum 1

Tribseer Damm 76
18437 Stralsund

Termine

Datum
24.01.2019
Uhrzeit
14:30 - 16:00 Uhr
Ort
Tribseer Damm 76, VHS HST; Raum 1