Weiterbildungen für Tagespflegepersonen, Erzieher*innen und Horterzieher*innen in Stralsund und Grimmen

Die VHS in Stralsund lädt am Samstag, 12.06.2021, Tagespflegepersonen, Erzieher*innen und Horterzieher*innen zur Weiterbildung ein.

Von 9 – 16 Uhr geht es um „Projektarbeit mit Kindern“. Schwerpunkte der Weiterbildung für Erzieher*innen und Horterzieher*innen sind die Findung und Umsetzung von Themen in der Arbeit mit Kindern bzw. in einer Kindergruppe. Dipl.-Sozialpädagoge Werner Dreste grenzt dabei Projektarbeit von „normaler“ Angebotsgestaltung ab und geht auf den strukturellen Aufbau von Projekten sowie den Fahrplan für die Durchführung ein.

Von 9.15 – 12.30 Uhr geht es für Erzieher*innen, Tagespflegepersonen und Interessierte um das Thema „Sucht und Abhängigkeit in Familien“. Marko Bittner gibt einen Überblick über gängige Suchtmittel, Konsumformen, Auswirkungen auf Konsumenten und Erkennungsmerkmale für den Konsum von Rausch- und Suchtmitteln. Themenschwerpunkt ist auch hoher Medienkonsum bzw. Mediensucht. Sie erhalten Tipps zum Umgang mit Suchtbelasteten und Infos zu Kontaktstellen für Familien.

Von 13 – 16.15 Uhr findet für Erzieher*innen und Interessente die Weiterbildung „Umwelt im Spiel begreifen“ statt. Sie finden Wege zu einer kindgerechten Umweltbildung und lernen passende pädagogische Materialien kennenlernen, u.a. zum Thema "Wasser" die Umweltkiste "Aquarius“. Referent Tilman Langner, ehemaliger Leiter der Umweltbibliothek Stralsund, schließt mit einem Exkurs zum Thema umweltgerechte KITA.

Auch die Regionalstelle Grimmen bietet am 12.06.2021 eine Weiterbildungsveranstaltung zum Thema "Kindeswohlgefährdung" an. Diplomsozialpädagogin Evelyn Theil wird Sie in rechtliche und fachliche Grundlagen der Zusammenarbeit von Tagespflegepersonen, belasteten Familien und den Hilfe- und Schutzinstitutionen einführen. Sie erarbeiten gemeinsam wichtige Indikatoren für das Erkennen von Kindeswohlgefährdung und schätzen anhand von Beispielen Gefährdungsrisiken von Kindern ab.