Sonderrubrik / Vorträge / Kursdetails

21HS150801 Kindliche Sexualität verstehen Sexualpädagogik in der Elementarpädagogik Weiterbildung für Erzieher*innen, Heilerzieher*innen, Sozialpädagogen*innen und Interessierte (Modul 1.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)

Beginn Di., 14.09.2021, 18:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1x 3
Kursleitung Kathrin Schulze

Sexualpädagogik begleitet Pädagogen*innen als spannendes Thema durch alle Lebens- und Entwicklungsphasen - sowohl im täglichen Tun, als auch als private Person.
Aufgabe von Sexualpädagogik und sexueller Bildung ist es, Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu sexueller Selbstbestimmung und Verantwortlichkeit sicher zu begleiten und individuell zu unterstützen. Sie bietet Menschen verschiedene Lernchancen zur Entwicklung jener Kompetenzen, die eine wichtige Grundlage bilden, um im Jugend- und Erwachsenenalter Sexualität verantwortlich und selbstbestimmt leben zu können.
Wie bedeutsam Sexualpädagogik in der Frühsozialisation von Kindern ist beantwortet dieser Workshop. Wir setzen Impulse und stellen unsere praktische Arbeit vor. Denn der professionelle Umgang mit der frühkindlichen Sexualität vor dem Hintergrund vielfältiger kultureller Aspekte, fordert einen reflektierten Umgang mit dieser Thematik seitens der pädagogischen Fachkräfte.




Kursort

Vortrags- Raum 1

Tribseer Damm 76
18437 Stralsund

Termine

Datum
14.09.2021
Uhrzeit
18:30 - 21:00 Uhr
Ort
Tribseer Damm 76, VHS HST; Raum 1