/ Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Altes Handwerk neu entdecken: Nadelbinden - Eine fast vergessene Handarbeit" (Nr. 19HR120902) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

19HR120902 Altes Handwerk neu entdecken: Nadelbinden - Eine fast vergessene Handarbeit

Beginn Mi., 27.11.2019, 17:00 - 19:15 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 x 3
Kursleitung Nicole Wohlatz
Bemerkungen dicke Stopfnadel oder Nadelbindenadel, Filzwolle Stärke 100m/100g, Material kann auch bei der Kursleiterin erworben werden

In fast allen Kulturen war diese fast vergessene Handarbeit verbreitet. Und so wie der Name schon verrät, werden mit Hilfe von Nadel und Faden Textilien hergestellt. Gearbeitet wird mittels Schlingentechnik und einer dicken Horn- oder Holznadel und einem Wollfaden. Nadelbinden ist älter als Häkeln oder Stricken. Bereits die Ägypter haben mittels dieser Technik Socken hergestellt, von den Wikingern sind Funde von Handschuhe dokumentiert. In diesem Workshop erhalten Sie eine Einführung ins Nadelbinden und erlernen einen einfachen Stich, den Oslostich. Damit können Sie im Workshop beginnen z.B. Handstulpen herzustellen.



Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kursort

Raum 315




Termine

Datum
27.11.2019
Uhrzeit
17:00 - 19:15 Uhr
Ort
VHS BGN; Raum 315