/ Kursdetails

20HS110901 Ganz Portugal - vom stolzen Porto im Norden über das strahlende Lissabon bis zur Algarve im Süden, von der Weltmacht zum Armenhaus

Beginn Di., 20.10.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 x 2
Kursleitung Dr. Walter Reuter

Im äußersten Südwesten Europas gelegen, besaß das kleine Portugal einst ein riesiges Weltreich und war im 15. und 16. Jahrhundert der Hauptkonkurrent Spaniens um die Weltherrschaft, heute zählt es zu den ärmsten Ländern des alten Kontinents. Der historische Niedergang und die geografische Lage, abgeschieden vom Rest Europas und immer mit dem Blick auf das Wasser und in die Ferne, haben auch das Denken der Portugiesen tief geprägt. „Saudade“ fasst die latente, unerfüllte Sehnsucht der Portugiesen in einem Wort zusammen, ihren musikalischen Ausdruck findet sie in den schwermütigen Klängen des Fado. So sind die ehemals kühnen Seefahrer, Entdecker und Welteroberer, die bis in die siebziger Jahre des 20. Jahrhundert einen blutigen Kolonialkrieg in Afrika führten, auch weit zurückhaltender als viele Spanier, aber fast immer liebenswürdig zurückhaltend und liebenswert. Neben den unerlässlichen historischen Aspekten geht der Referent kurz auf die gegenwärtige wirtschaftliche und politische Situation in Portugal ein, um dann zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes zu führen.
Referent: Dr. Walter Reuter, Lateinamerikanist, Rostock



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Vortrags- Raum 1

Tribseer Damm 76
18437 Stralsund

Termine

Datum
20.10.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Tribseer Damm 76, VHS HST; Raum 1