20HS110002 Projekt "Hoffnung auf das Andere": Reflexionen über den Osten - Gespräch mit der Schriftstellerin und Journalistin Jana Hensel

Beginn Di., 18.08.2020, 14:00 - 15:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x 2
Kursleitung Jana Hensel

Reflexionen über den Osten - Gespräch mit Autorin Jana Hensel: "Wie alles anders bleibt. Geschichten aus Ostdeutschland"
Wo stehen wir drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall? Jana Hensel (Berlin) beschäftigt sich seit ihrem Bestseller "Zonenkinder" mit der Frage, wie die Ostdeutschen zu denen wurden, die sie heute sind, und zeichnet das Psychogramm einer Gesellschaft, deren einzige Konstante der Wandel ist.
In ihren vielfältigen und lebendigen Artikeln und Porträts geht es zum Beispiel um den ersten Deutschen im All, Sigmund Jähn, es gibt aber auch fesselnde Interviews mit dem Schriftsteller Alexander Osang oder Bundeskanzlerin Angela Merkel ...
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.
Termin: Di, 18.08.2020, 14 Uhr
Ort: Tribseer Damm 76, 18437 Stralsund,
Entgelt: 5 € für Projektgäste




Kursort

Raum 15

Tribseer Damm 76
18437 Stralsund

Termine

Datum
18.08.2020
Uhrzeit
14:00 - 15:30 Uhr
Ort
Tribseer Damm 76, VHS HST; Raum 15